FENTY BEAUTY – Pro Filt’r Hydrating Longwear Foundation

Neuer Post, neue Foundation. Heute geht es um die FENTY BEAUTY – Pro Filt’r Hydrating Longwear Foundation. Von vielen wurde sie schon reviewt und mein Gefühl hat mir schon beim Kauf gesagt: “Hmm, ob das eine spaßiger Test werden wird?” Ich werde euch berichten wie es mir mit ihr ergangen ist. Zuallererst müssen wir uns aber die Hardfacts ansehen und die Versprechen prüfen, die Fenty Beauty uns hier macht. Was soll sie können und was leistet sie auf “meiner” Haut.

Versprechen

  • Hat feuchtigkeitsspendende Eigenschaften
  • Wirkt Haut glättend
  • Verleiht ein natürliches Finish
  • “light-as-air”
  • Für alle Hauttypen geeignet
    (primär wurde sie aber für normale- bis trockene Haut entwickelt)
  • Eine mittlere bis volle Deckkraft
  • Mit der Pro Filt’r Soft Matte Foundation mischbar
  • Langanhaltend
  • Schweiß- und feuchtigkeitsbeständig
  • 50 Farbtöne
  • 32 ml
  • vegan
  • 1:1 Match mit der Pro Filt’r Soft Matte Foundation

Inhaltsstoffe

Inhaltsstoffe für folgende Farben: 100, 105, 110, 120, 130, 140, 145, 150, 160, 170, 180, 185, 190, 200, 210, 220, 230, 240, 250, 255, 260, 270, 340, 360, 380, 385, 390, 400, 410, 420, 430, 440, 445, 450, 460, 470, 480, 490, 495, 498:

AQUA/WATER/EAU, TALC, PHENYL TRIMETHICONE, C12-15 ALKYL BENZOATE, CAPRYLYL METHICONE, PEG-10 DIMETHICONE, TRIMETHYLSILOXYPHENYL DIMETHICONE, DIMETHICONE, GLYCERIN, ISODODECANE, CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE, DIMETHICONE/VINYL DIMETHICONE CROSSPOLYMER, PHENOXYETHANOL, SODIUM CHLORIDE, HYDROGEN DIMETHICONE, MAGNESIUM SULFATE, SODIUM DEHYDROACETATE, POTASSIUM SORBATE, ALUMINUM HYDROXIDE, DISTEARDIMONIUM HECTORITE, BENZOIC ACID, SODIUM HYALURONATE, DEHYDROACETIC ACID, PROPYLENE CARBONATE, PARFUM/FRAGRANCE, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED OIL, MORUS ALBA BARK EXTRACT, METHICONE, TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, TITANIUM DIOXIDE (CI 77891), IRON OXIDES (CI 77491, CI 77492, CI 77499).

Inhaltsstoffe für folgende Farben: 235, 280, 290, 300, 310, 320, 330, 345, 350, 370

AQUA/WATER/EAU, PHENYL TRIMETHICONE, TALC, C12-15 ALKYL BENZOATE, CAPRYLYL METHICONE, PEG-10 DIMETHICONE, TRIMETHYLSILOXYPHENYL DIMETHICONE, DIMETHICONE, GLYCERIN, ISODODECANE, CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE, DIMETHICONE/VINYL DIMETHICONE CROSSPOLYMER, PHENOXYETHANOL, SODIUM CHLORIDE, HYDROGEN DIMETHICONE, MAGNESIUM SULFATE, SODIUM DEHYDROACETATE, POTASSIUM SORBATE, ALUMINUM HYDROXIDE, DISTEARDIMONIUM HECTORITE, BENZOIC ACID, SODIUM HYALURONATE, DEHYDROACETIC ACID, PROPYLENE CARBONATE, PARFUM/FRAGRANCE, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED OIL, MORUS ALBA BARK EXTRACT, METHICONE, TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, TITANIUM DIOXIDE (CI 77891), IRON OXIDES (CI 77491, CI 77492, CI 77499).

Preise

Die einfachste Art und Weise an die Fenty Foundation zu kommen, ist das Shoppen bei Sephora. Egal, ob online oder direkt im Store. Dort ist sie für regulär 32,95 € erhältlich.

Aktuelle Rabatte aller Beauty Online-Shops findet ihr auf der Deal-Seite.

Meine Hautsituation

Damit ihr auch einschätzen könnt, ob die Foundation bei euch funktionieren könnte. Hier meine aktuelle Hautsituation.

Insgesamt würde ich mich in die Kategorie Mischhaut einordnen. In der T-Zone, d.h. gerade Stirn, Nasenflügel und Kinn werde im Laufe des Tages immer ölig. Ansonsten habe ich schon einige Linien und Fältchen im Gesicht (Stirn, Zornesfalte und Fältchen an den Augen) und vergrößerte Poren, vor allem auf den Wangen.

Entlang der Kieferlinie habe ich aktuell einige kleine Unreinheiten. Der Rest meines Gesichtes ist mit ganz normaler Haut bestückt und dort reicht für einen guten Auftrag in der Regel, eine leichte Tagespflege.

Farbe finden

Schönes Thema, wie finde ich meine Farbe? Die beste Art ist noch immer, ab in einen Store und einige Shades an Kieferlinie Richtung Hals auftragen und auswählen welche am besten passt. Bei 50 Farben, die hier angeboten werden, kann man zumindest hoffen, dass seine Farbe dabei ist.

Jetzt hat nur nicht jeder von uns einen Sephora-Store um die Ecke, was das Ganze etwas schwierig gestaltet. Online Foundations zu kaufen, ist für mich immer noch ein Glücksspiel.

Versprochen wird unter anderem, dass die Pro Filt’r Hydrating ein 1:1 Match mit der Pro Filt’r Soft Matte Foundation ist. Falls man also schon die Soft Matte zu Hause hat und sie sehr gut passt, könnte dies ein guter Treffer sein – denkt man zumindest!

Witzigerweise habe ich meine Farbe, der Pro Filt’r Hydrating Foundation, in einem Sephora in Bulgarien gekauft. Zu Hause habe ich zusätzlich schon seit einer Ewigkeit, die Soft Matte herumliegen. Ich wusste aber nicht mehr, welche Shade ich bei ihr hatte. Es war mir in diesem Moment auch eigentlich egal, da sie eh schlecht gepasst hat, sie war schon etwas zu gelb. Deswegen wollte ich mein Glück ganz neu herausfordern und meine Farbe wiederholt aussuchen.

Hat leider nicht allzu gut geklappt, denn viele Farben, in meinem Helligkeitsbereich waren im Store vergriffen.

FENTY BEAUTY – Pro Filt'r Hydrating Longwear Foundation - Swatch

Schlussendlich, weil ich sie dann auch einfach haben wollte und viel zu ungeduldig in solchen Dingen bin, habe ich einfach eine Shade, die in meine Farbrichtung ging, gekauft. Jetzt habe ich beide Fenty Beauty Foundations (Hydrating & Soft Matte) hier stehen und sie haben tatsächlich beide die Farbnummer #180. Was ich euch verraten kann, bei mir ist es kein 1:1 Match beider Foundation-Farben. Die Hydrating ist etwas neutraler als die andere.

(Habe die Pro Filt’r Soft Matte Foundation hier bisher noch nicht gepostet, aber Spoiler: sie funktioniert für mich leider gar nicht.)

50 Farben der Pro Filt’r Hydrating

Bei 50 Farben sollte hoffentlich für jeden eine dabei sein. Wie bei vielen anderen Produkten, werde ich hier noch einmal alle Shades der Fenty Hydrating Foundation, die es zum aktuellen Zeitpunkt gibt, mit dem jeweiligen Untertönen auflisten. Sortiert wird hier wieder von light to deep.

Mir fehlen die olive Untertöne ein wenig. Sie sind nur in einem sehr hellen Bereich (#130, #145) und dann erst wieder in einem für mich, zu dunklen Bereich (#290) gegeben… Aber gut, das müssen wir dann wieder mit Puder ausbessern 😉

LIGHT

  • #100 For very fair skin with neutral undertones
  • #105 For very fair skin with warm yellow undertones
  • #110 For very fair skin with cool pink undertones
  • #120 For fair skin with neutral undertones
  • #130 For fair skin with warm olive undertones
  • #140 For light skin with warm yellow undertones
  • #145 For light skin with warm olive undertones
  • #150 For light skin with neutral undertones
  • #160 For light skin with cool peach undertones
  • #170 For light skin with cool undertones
  • #180 For light skin with warm undertones
  • #185 For light to medium skin with neutral undertones
  • #190 For light to medium skin with warm undertones

MEDIUM

  • #200 For light to medium skin with cool undertones
  • #210 For light to medium skin with warm neutral undertones
  • #220 For light to medium skin with warm undertones
  • #230 For light to medium skin with neutral undertones
  • #235 For medium skin with warm undertones
  • #240 For medium skin with warm yellow undertones
  • #250 For medium skin with warm peach undertones
  • #255 For medium skin with very warm undertones
  • #260 For medium skin with neutral undertones
  • #270 For medium to tan skin with cool undertones
  • #280 For medium to tan skin with neutral undertones
  • #290 For medium to tan skin with warm olive undertones

TAN

  • #300 For medium to tan skin with warm undertones
  • #310 For medium to tan skin with warm yellow undertones
  • #320 For medium to tan skin with cool undertones
  • #330 For tan skin with warm undertones
  • #340 For tan skin with cool undertones
  • #345 For tan skin with warm olive undertones
  • #350 For tan skin with cool neutral undertones
  • #360 For tan skin with neutral undertones
  • #370 For tan skin with warm neutral undertones
  • #380 For tan to deep skin with cool undertones
  • #385 For tan to deep skin with neutral undertones
  • #390 For tan to deep skin with warm yellow undertones

DEEP

  • #400 For tan to deep skin with very warm undertones
  • #410 For tan to deep skin with warm golden undertones
  • #420 For tan to deep skin with warm undertones
  • #430 For deep skin with warm golden undertones
  • #440 For deep skin with warm undertones
  • #445 For deep skin with warm olive undertones
  • #450 For deep skin with neutral undertones
  • #460 For deep skin with cool red undertones
  • #470 For deep skin with cool neutral undertones
  • #480 For deep skin with cool undertones
  • #490 For very deep skin with neutral undertones
  • #495 For very deep skin with cool undertones
  • #498 For very rich, deep skin with neutral undertones

Auftrag FENTY Hydrating Foundation

Empholen wird der Auftrag von Priscilla Ono (Makeup Artist von Rihanna) mit dem Full-Bodies-Foundation Brush 110, weil er glättende Eigenschaften haben soll, dem Kabuki-Buff Foundation Brush 115, oder dem Precision Makeup Sponge 100 (für ein leichteres Finish). Ich habe aber nicht so viel Lust mir zu jeder neuen Foundation, den zugehörigen Pinsel oder Schwamm zu kaufen. Deswegen trage ich die Fenty Hydrating mit meinem heiß geliebten Real Techniques Miracle Complexion Sponge.

Ich bin mittlerweile bei Foundations auch sehr pragmatisch. Es muss einfach sein sie aufzutragen!

Ich liebe Make-up, aber ich hasse es, wenn ich daraus eine 30 Minütige Prozedur machen muss, nur damit mein Produkt bei mir am Ende gut sitzt. Das ist für mich schon direkt ein Ausschlusskriterium. Und leider ist es hier genau so!

Real Techniques Miracle Complexion Schwamm

Sie sitzt bei mir einfach nicht. Sie sieht trocken aus, obwohl sie eher das Gegenteil bewirken soll. Die Hydrating wirkt, als würde sie sich nicht richtig mit meiner Haut verbinden und krallt sich, egal was ich mache, an meine Gesichtshärchen fest und auch an andere trockene Stellen. Das hatte ich schon bei der Jouer Foundation. Insgesamt sehe ich mit ihr auch etwas cakey aus. Einfach nicht mein Ding. Es gibt Produkte, die für mich so viel besser funktionieren, deswegen hier auch mein hartes Urteil.

Noch ein Punkt, der mir persönlich bei einer Foundation wichtig ist: Alle meine Lieblings-Foundations kann ich bis an den Wimpernkranz auftragen ohne, das sie im Bereich der Augenringe trocken aussieht, quasi als Concealer Ersatz. Meine Augenringe sind oft nicht so stark, dass ich dort eine hohe Deckkraft brauche und ich bin ein Faulpelz in Sachen Concealer. Mit der Fenty geht das nicht, sie sieht dort leider trocken und “krisselig” aus.

FENTY-BEAUTY-Pro-Filtr-Hydrating-Longwear-Foundation-2

Deckkraft

Ihr Deckkraft ist dafür aber echt sehr schön. Man kann sehr variabel wählen wie deckend man es haben möchte. Egal ob leicht oder fast schon full coverage. Alles war hier bei mir möglich.

Tragegefühl

Beziehen wir uns hier mal wieder auf die Fenty Versprechen.

Sie soll ein Tragegefühl bieten, welches als “light-as-air” beschrieben wird. Bei mir gab es das aber leider nicht. Es gibt so viele Complextion Produkte, die sich light-as-air anfühlen, z.B. die Estée Lauder Double Wear, oder die Dior Backstage Foundation.

Die Fenty Beauty Pro Filt´r Hydrating macht sich auf meiner Mischhaut aber eher, wie eine schwere Gesichtscreme. Insgesamt hinterlässt sie bei mir auch eher ein Gefühl zurück, wie es viele Hydrating Produkte machen. Die Dior Forever Skin Glow z.B. sitzt auch sehr schwer auf der Haut. Der Unterschied ist hier nur, dass die Dior sich zwar schwer anfühlt, aber echt genial sitzt. Die Fenty sitzt bei mir schwer und schlecht auf meinem Gesicht.

Haltbarkeit

Kurz und schmerzlos, ich habe sie nicht ewig lang getragen. Was ich aber beurteilen kann, für alle die, die auch eine Mischhaut, oder sogar eine ölige Haut haben. Bei mir ist sie in der T-Zone sehr oily geworden. Sechs Stunden war die längste Zeit mit ihr auf meinem Gesicht und ich hätte mich spätestens jede Stunde danach abpudern müssen. Mir ist das einfach zu stressig und unpraktikabel.

Stärken

  • Eindeutig das Packaging, leicht und man kann sie einfach in die Kosmetiktasche “schmeißen”
  • Ihr Deckkraft ist sehr variabel und aufbaubar (leicht, mittel, bis fast schon full coverage)
  • Eine große Farbauswahl
FENTY-BEAUTY-Pro-Filtr-Hydrating-Longwear-Foundation-1

Schwächen

  • Ihr Auftrag ist mir zu arbeitsintensiv, sie sieht nie optimal aus
  • Werde im Laufe des Tages sehr ölig in der T-Zone
  • Fühlt sich schwer an
  • Zu teuer, für das was sie bei mir macht

Persönliches Fazit

2 Sterne, weil es noch deutlich schlechtere (auf meiner Haut) gegeben hat.

Dieses Produkt macht mir einfach keine Freude. Falls es jemanden von euch gibt, der ganz andere Erfahrungen mit der Fenty Pro Filt´r Hydrating gemacht hat, wie gesagt, jede Haut ist anders und ihr habt euer Geld nicht umsonst ausgegeben 😉

Mir ist der Auftrag viel zu schwerfällig, das Ergebnis sieht bei mir trocken und cakey aus und dann sitzt sie auch noch viel zu schwer und ölig auf meiner Haut. Kommt leider auf den Bildern nie so rüber, wie es dann tatsächlich in natura ausschaut. Ich lass sie deswegen gehen und teste einfach weiter!

Freue mich auf eine nächste Review mit euch,

Unterschrift Gianna

Herzens-Empfehlungen in den folgenden Posts

Schreibe einen Kommentar