Glamour Make-up – Schön geschminkt zum Weihnachtsfest
 

Weihnachten und Silvester stehen vor der Tür. Nur noch wenige Wochen, dann ist es soweit. Zur festlichen Kleidung gehört dann auch ein perfektes und schillerndes Make-up. Frauen bevorzugen an besonderen Tagen „Smokey Eyes“. Daneben dürfen auffallende Effekte, wie ein leichter Glanz oder ein leichtes Rouge nicht fehlen. Wie aber werden solche Make-ups geschminkt? Nicht jede Frau kommt damit auf Anhieb klar aber mit etwas Übung wird das Make-up zum Weihnachtsfest perfekt.

Mit etwas Übung zum festlichen Make-up

Wichtig für das festliche Make-up sind die passenden Utensilien und eine gute Anleitung. Mit wenigen Handgriffen und etwas Geduld sieht dann jede Frau zum festlichen Anlass umwerfend aus. Wichtig ist, dass die gewählten Farben zum Abendoutfit passen und daher sollte man schon frühzeitig die Kleidung und die Utensilien für das Make-up bereitliegen haben. Steht die Grundfarbe für das Weihnachts- oder Silvester Out fest, dann ist es ein Einfaches, die nötigen Farben darauf abzustimmen. Wichtig ist hier, auf eine gute Qualität beim Puder, Lidschatten, bei Eyeliner, Lippenstift und Kajal zu achten. Denn nur dann ist es möglich, den ganzen Abend perfekt geschminkt zu sei.

Was man für ein grandioses Make-up braucht

Riesig muss die Ausrüstung für das Festtags-Make-up nicht sein. Es sollte nur darauf geachtet werden, dass Haarfarbe, Kleidung, Lippenstift und Lidschatten aufeinander abgestimmt sind und keine Disharmonie verbreiten. Eine Grundierung und ein Puder sind wichtig, damit das Make-up auch noch nach Stunden frisch aussieht und nichts verwischt. Wer helle Augenbrauen hat, der sollte diese leicht nachschminken, dass sie besser auffallen. Es können auch mehrere Lidschattenfarben verwendet werden. Dabei muss aber darauf geachtet werden, dass die Abstufung von hell nach dunkel erfolgt. Für die Smokey-Eyes benötigt man einen schwarzen Eyliner und einen schwarzen Kajal. Auch ein hautfarbener Lidschatten gehört bei perfekt geschminkten Augen dazu. Damit Farben nicht ineinander gemischt werden, sollte für jede Farbe ein eigener Pinsel vorhanden sein.

Die Wimperntusche wird so aufgetragen, dass keine Klümpchen die feinen Haare verkleben. Ein zartes Rouge und perfekt gefärbte Lippen, die mit einem Lipgloss den nötigen Glanz bekommen, heben die Augen erst so richtig hervor. Wenn man Augen mehr betonen möchte, sollte man sich bei den Lippen aber mit grellen Farben zurückhalten und eher dezente Töne wählen. So kann beim festlichen Make-up nichts schief gehen.

Titelbild © Maksim Shmeljov – shutterstock.com

Kommentare