Maybelline-Fit Me! Drogerie Foundation

Posted on

-Werbung wegen Markennennung-

Eine kleine Jugendliebe,
die Maybelline Fit Me Luminous+Smooth

Heute sprechen wir kurz über meinen “All-Time-Favourite” aus der Drogerie. Ich habe sie bestimmt 3 Jahre getragen, bis ich angefangen habe, mir Foundations aus reiner Freude am testen zu kaufen.

Immer wieder trage ich sie auf und auch heute weiß ich noch genau, warum ich sie so gern auf meiner Haut mag. Sie performt als Alltagsfoundation einfach super.

Eines der wirklich schlechten Dinge an Drogerie Foundations, ist die Farbauswahl.
Entweder sind sie zu rosa/rot, zu dunkel, zu hell oder, oder , oder…. Der gelbe Unterton ist leider viel zu wenig vertreten.

Die Farbauswahl der Maybelline Fit Me Kollektion in Deutschland wurde um 4 Nuancen aufgestockt und es gibt jetzt einen noch besseren Farbton im Sortiment für mich! Derzeit ist es der Ton 128.

Was Maybelline verspricht

  • passt sich perfekt deinem Hautton an und bringt deinen Teint natürlich frisch zum Strahlen
  • ohne Maskeneffekt
  • unterstützt die natürliche Leuchtkraft deiner Haut
  • verflüssigte Instant-Fitting-Pigmente für eine perfekt passende Deckkraft
  • Die 24H Feuchtigkeitsformel mit Vitamin C ist optimal für normale bis trockene Haut und lässt sie gesund und frisch wirken
  • in 14 Nuancen erhältlich

Quelle: “Maybelline

Ihr Preis liegt bei 7,95€ und sie kommt in einem kantigem Glasfläschchen mit einem schwarzen Pumpspender. Die Füllmenge liegt hier bei den standardmäßigen 30 ml.

Sie ist in 14 Nuancen erhältlich und die Farben haben jeweils einen Namen und eine Nummer.
Hier finde ich es aber für komplette Anfänger nicht ganz so einfach wie zB. bei einer Dior Backstage gestaltet, sodass die Wahl der Farbe, fast schon intuitiv geschieht. Es ist allerdings auch nicht unmöglich.

Ein Vorteil der Fit Me Kollektion: Zu jeder Foundation ist auch das passende Puder und der passende Concealer erhältlich.
Hat man seine Farbe also gefunden, dann ist der Rest ein Kinderspiel.

Meine Vorraussetzungen – Mein Hauttyp

Immer wieder werde ich neue Reviews über verschiedenste Foundations schreiben. Welche Vorraussetzungen ich mitbringe erkläre ich euch hier. Vielleicht fühlt ihr euch ja angesprochen, oder ihr habt im Gegensatz zu mir, super trockene Haut, oder ganz andere Hautbilder ?!

Meine Haut ist eine leichte Mischhaut.
Sie ist an der Stirn und am Kinn gern mal etwas ölig/glänzend und ich muss sie hin und wieder abpudern. 
Allerdings habe ich um die Nasenflügel herum und an den Wangen gern mal trockene Stellen.
Neben meiner Nase, auf meinen Wangen, habe ich etwas vergrößerte Poren. Ansonsten habe ich, außer der immer leicht roten Wangen, keine besonderen Hindernisse, um die Performance zu testen.

Auftrag & Finish

Die Textur der Maybelline Fit Me Foundation ist extrem flüssig und macht den Auftrag unfassbar einfach.

Ihre Deckkraft würde ich als leicht bis mittel stark beschreiben. Mit ihr sehe ich immer natürlich aus und sie hat ein ganz tolles, ebenmäßiges Finish.
Bisher kriecht sie bei mir am wenigsten in meine Mimikfalten.

Im Alltag muss es so oft einfach schnell gehen und genau das kann sie ohne fleckig zu werden!

Haltbarkeit

Viele Tage habe ich schon mit ihr bestritten, die länger als 10h waren und hier hat sie mich nicht enttäuscht.

Wer schon andere Foundationreviews von mir gelesen hat, weiß dass so gut wie jede Foundation bei mir am Ende des Tages an der Nase und am Kinn nicht mehr vorhanden ist.
Auch hier ist es so, aber der Übergang zw. Kinn und den Stellen, an denen die Foundation noch sitz (zB. den Wangen) ist super soft und es setzt sich nichts ab. Bei vielen Foundations sieht man am Ende des Tages sehr alt und schmutzig aus. Das habe ich bei dieser nicht.

Mit der Maybelline Fit Me fange ich nach ca. 4-5h auf der Stirn an zu glänzen und ich muss mich definitiv abpudern.
Dies klapp aber ohne Probleme und man sieht danach nicht “cakey” aus.

Sie ist bisher eine der Foundations, die bei mir über den Tag hinweg am wenigsten in meine Mimikfalten rutscht.

Fazit

Alle meine positiven Gedanken zum Produkt:

  • der Auftrag gelingt immer, auch im hektischen Alltag
  • ein natürliches frisches Finish
  • die Farbe hat perfekt gepasst
  • es gibt schöne gelbe Untertöne zu kaufen
  • sitzt ganz leicht auf der Haut
  • die Foundation hat die gleiche Bezeichnung, wie der passende Concealer und das Puder
  • recht günstig
  • “kriecht” bei mir nur sehr wenig in die Mimikfalten

Und meine negativen Auffälligkeiten

  • nicht ideal für ölige-, oder starke Mischhauttypen geeignet, da sie recht “dewy” ist. 
  • Ihre Farbauswahl ist nicht so intuitiv gestaltet wie zb. der Loreal perfect match, oder der Dior Backstage

Insgesamte Empfehlung

Ich bin seit Jahren zufrieden, sie macht das was sie soll und hat für mich einen der schönsten Farbtöne, die ich bisher bei einer Foundation hatte.
Sie sieht toll aus, kurz nachdem man sich fertig geschminkt hat und auch noch nach Stunden strahle ich und sie löst sich nicht komisch (“cakey”) auf.

Habt ihr sie auch schon getestet?
Bei ihr gehen die Meinungen ja wie so oft sehr auseinander. Was haltet ihr von der Maybelline-FitMe!?

Lasst es mich wissen…

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.