LOreal Infaillible 24H Fresh Wear Foundation

Posted on

-Werbung wegen Markennennung-

Mal wieder – Youtube made me buy

Kommen wir heute zu einer kleinen Drogerie Foundation von Loreal, die ich eigentlich nur getestet habe, weil “Tati” (für mich die beste US Beauty Influencerin) hin und weg von ihr war/ist.
Oft teile ich ihre Meinung, allerdings hat sie auch schon die Hourglass Vanish Stick Foundation gelobt und leider funktioniert sie bei mir nicht ganz so gut wie bei ihr.

Also lassen wir uns hier überraschen und schauen einfach mal was sie so kann.

Was Loreal verspricht

Flüssig-Make-up mit hoher Deckkraft für einen langanhaltend perfektionierten Teint, ganz ohne Masken-Effekt. Die atmungsaktive Oxygen-Technologie sorgt für einen schwerelosen Tragekomfort und ein dauerhaft frisches Aussehen. Dank der wasserfesten und schweißresistenten Formel ist die Foundation auch ideal für Sport geeignet – kein Abfärben oder Verschmieren.
  • bis zu 24h Halt
  • atmungsaktive Formel
  • hohe Deckkraf, ohne Maskeneffekt
  • wasserfest und schweißresistent, ob beim Sport oder während einer langen Party-Nacht
  • schwereloses Tragegefühl, Zweite-Haut-Effekt
  • für jeden Hauttyp
  • 28 Nuancen

Was bringe ich für Vorraussetzungen mit – Mischhaut

Immer wieder werde ich neue Reviews über verschiedenste Foundations schreiben. Welche Vorraussetzungen ich mitbringe erkläre ich euch hier. Vielleicht fühlt ihr euch ja angesprochen, oder ihr habt im Gegensatz zu mir, super trockene Haut, oder ganz andere Hautbilder ?!

Meine Haut ist eine leichte Mischhaut.
Sie ist an der Stirn und am Kinn gern mal etwas ölig/glänzend und ich muss sie hin und wieder abpudern. 
Allerdings habe ich um meine Nasenflügel herum und an den Wangen gern mal trockene Stellen.
Neben meiner Nase, auf meinen Wangen, habe ich etwas vergrößerte Poren. Ansonsten habe ich, außer der immer leicht roten Wangen, keine besonderen Hindernisse, um die Performance zu testen.

Auftrag und Finish

Ob mit dem Schwamm, mit dem Pinsel, oder mit beidem, alles habe ich getestet. Am liebsten ist mir hier allerdings die Loreal Infaillible 24H Fresh Wear Foundation grob mit dem “Artdeco-Large Premium Oval Brush”, aufzutragen und danach den Schwamm zum verblenden zu benutzen.

Sie besitzt eine recht flüssige Textur und lässt sich leicht, schnell und einfach verblenden.
Die perfekte Foundation für die Alltagsroutine, wenn es einfach mal schnell gehen muss!
Gleichzeitig sitzt sie wie eine zweite Haut auf meinem Gesicht, ganz leicht und kaum spürbar.

Sie hat ein eher mattes, aber nicht zu mattes Finish und wirkt unfassbar ebenmäßig. 
Zusätzlich hatte ich das Gefühl, sie hat einen porenminimierenden Effekt.
Ihre Deckkraft würde ich als leicht- bis mittel stark bezeichnen.

Bei der Farbe habe ich mich für “Vanilla 120” entschieden und ich muss sagen, sie passt erstaunlich gut.
Gerade in letzter Zeit bin ich sehr blass geworden. Sie ist etwas heller, als die meisten anderen Nuancen , die ich bisher besitze.

Ein kleines Manko:
Sie oxidiert bei mir leicht ins “Orangene“.

Insgesamt gefällt mir der Auftrag und das Finish hier unfassbar gut!

Haltbarkeit

Kurz und schmerzlos! Sie ist echt toll!

Wie immer habe ich sie an mehreren Tagen getestet und wenn ich nach dem ersten Tag des Testens merke, dass sie ist nicht unfassbar schlecht ist, dann traue ich mich auch sie auf der Arbeit zu tragen.
Denn das sind genau die Tage, an denen ich meine Foundation am längsten Trage.

Das Ergebnis des Ganzen ist also:

Sie sah nach 4h des Tragens noch genauso gut und ebenmäßig aus, wie direkt nach dem Auftrag. Fast noch etwas besser, da die natürlichen Öle der Haut sie noch natürlicher haben ausschauen lassen.

Ganz leicht hat sie meine Mimikfalten betont.
Ich kann mir vorstellen, dass sie für sehr trockene Hauttypen auch etwas schwierig sein könnte.
Ab und an hab ich schuppig/trockene Stellen, auch in der Zeit, in der ich die Loreal Infaillable Fresh Wear getestet habe und dort hat sie sich deutlich über diese Partien gelegt.

Am Ende des Tages, nach ca. 9h des Tragens, hatte ich eine leicht glänzende Stirn, aber dies war wirklich ganz dezent. Alles sah noch sehr ebenmäßig und natürlich aus, nur an meinem Kinn und meiner Nase ist etwas Foundation verloren gegangen (liegt aber auch daran, das ich komischerweise oft meine Hände ich Gesicht habe 😀 ).

Alles in Allem, eine echte Empfehlung von mir!

Fazit zur Loreal Infaillable Fresh Wear

Alle meine positiven Gedanken zum Produkt:

  • die Farbauswahl
  • ein natürliches, ebenmäßiges Finish, ohne zu matt zu wirken
    (porenverfeinert)
  • das Packaging
  • individuelle, aufbaubare mittlere bis starke Deckkraft
  • schnell und einfach aufzutragen
  • Hält super und wird nicht fleckig
  • selbst nach 9h schaut sie super aus, ohne sie abzupudern

Und die negativen Auffälligkeiten

Ich muss sagen, hier habe ich nicht viel zu berichten.
Die einzigen Punkte, die eventuell für einige ein Minuspunkt sein könnten, sind folgende:

  • meine Empfehlung ist sie bei zu trockener Haut nicht zu benutzten
  • sie oxidiert leider ganz minimal

Insgesamte Empfehlung

Hier könnt ihr euch die LOreal Infaillable 24h Fresh Wear Foundation
noch einmal ansehen.

Habt ihr sie selbst schon ausprobiert?
Mich würde interessieren bei wem sie so gar nicht funktioniert!?

Freue mich von euch zu lesen,

xo Gianna

  • Teilen

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.