Wet n Wild Photo Focus Foundation

-Werbung wegen Markennennung-

Wet n Wild in Deutschland

Heute berichte ich über die wet n wild Photo Focus Foundation. Sie ist wieder eine der Foundations, die alle Beauty Influencer in den Himmel loben. Ich muss ein wenig spoilern, denn ich verstehe den Hype nicht ganz. Aber gehen wir alle Punkte in meinem Test einmal durch und vielleicht habt ihr die gleichen Erfahrungen gemacht!?

Mittlerweile könnt ihr die wet n wild Photo Focus Foundation in lokalen Edeka Filialen, oder einem Irma aktiv Markt eurer Stadt kaufen. Meist sind zwischen 4-6 Nuancen erhältlich. Online bekommt ihr sie in fast allen großen Shops, wie zum Beispiel Douglas oder Beauty Bay.

Was verspricht wet n wild Beauty

    • Den ganzen Tag über einen perfekten Teint
    • Unter den verschiedensten Belichtungen hervorragendes Aussehen
    • mittlerer bis starke Deckkraft
    • Cruelty-free
    • 20 Nuancen/Shades (nur in US)
    • 6 Nuancen bei Douglas, Beauty Bay und in den heimischen Supermärkten (z.B. Irma aktiv & Edeke)
    • Ihr Preis liegt aktuell bei 6,99€
Deine Haut, nur besser. Unsere neue, leistungsstarke und hautpflegende Grundlage wurde unter sieben verschiedenen Lichtbedingungen getestet, um jedes Mal ein makelloses Make-up für die Kamera zu liefern. Speziell hergestellt mit einem matten, lichtstreuenden Komplex, der Ihrer Haut #nofilter Perfektion verleiht.

Meine Vorraussetzungen – Mischhaut

Meine Haut ist eine leichte Mischhaut, sie ist an der Stirn und am Kinn gern mal etwas ölig und ich muss sie hin und wieder abpudern. Allerdings habe ich gerade um die Nasenflügel herum und an den Wangen, gern mal trockene Stellen. Ansonsten habe ich, außer der immer leicht roten Wangen, keine besonderen Hindernisse um die Performance zu testen.

Auftrag und Finish

Ich habe beide Varianten ausprobiert und ich muss mich definitiv für die Schwamm-Variante entscheiden.
Kurz gesagt, ihr Auftrag mit dem Schwamm ist einfach und fix erledigt.

Falls ihr eine Schwamm Empfehlung braucht: Der Real Techniques Schwamm ist der aller Beste, den ich je benutzt habe! Er verändert wirklich alles. Ihr wollt unbedingt ein flawless Finish? Dann müsst ihr euch den zulegen.

Finish und Auftrag gefällt mir ganz gut. Die wet n Wild Foundation hinterlässt ein sehr ebenmäßiges, aber auch extrem mattes Finish.
Wer dies nicht mag, hier ist Vorsicht geboten!

Mittlerweile ist dieser matte Look nicht mehr das Ergebnis, welches ich bevorzuge.
Oft betonen matte Formulierungen mir zu stark meine Mimikfalten und sehen zu trocken aus.
Und auch hier ist es leider so. Man wird nicht jünger und die Fältchen werden leider auch nicht weniger.

Wenn du zu trockener Haut neigst, würde ich dir fast von ihr abraten.

Haltbarkeit

Das Tragegefühl der Wet n Wild Photo Focus Foundation ist angenehm leicht auf der Haut und die ersten 2 Stunden sieht sie auch noch gut aus. Sie setzt sich angenehm auf die Haut und die pudrige Textur verbindet sich toll mit der Haut.

Nur fängt sie nach dieser Zeit an, Dinge zu tun, die ich mir nicht wünsche.
Sie kriecht schrecklich stark in meine Nasolabialfalte und andere Mimikfalten, was mich dardurch sehr alt aussehen lässt. Vor allem an meiner Nase, Kinn und dem Mund verschwindet sie restlos und ist leider in diesem Punkt keine Empfehlung!

Fazit

Positiv

  • Einfacher und schneller Auftrag
  • Absolut ebenmäßiges Finish
  • Ihr Preis von 6,99€ ist mehr als fair
  • Tolle mittlere Deckkraft

Negativ

  • Ihr Geruch, wie nach einem Eimer Wandfarbe
  • Für trockenen Hauttypen sicherlich ein Drama
  • Verblasst zu schnell an Kinn, Nase und um den Mund herum
  • Sehr mattes Finish
  • Betont meine Mimikfalten zu stark, lässt mich alt aussehen

Viele Produkte werden im Netz wahnsinnig gehyped. So auch die wet n wild Photo Focus Foundation. Ich kann diesen Hype leider nicht ganz teilen, denn wie oben in meinem Fazit beschrieben, funktioniert sie bei mir nicht.

Wie sieht das bei euch aus? Funktioniert sie für euch?
Bis bald,

Schreibe einen Kommentar