Anastasia Beverly Hills Luminous Foundation – Review

Anzeige – Eine Kooperation mit BEAUTY BAY

Heute werde ich mich der Anastasia Beverly Hills Luminous Foundation widmen. Sie ist seit dem 15. August 2019 online erhältlich. Heißt bei allen Retailern und Anastasia Beverly Hills selbst auf der Website. Dies ist eine Zusammenarbeit mit Beauty Bay, da sie so lieb waren und sie mir zur Verfügung stellten. Tatsächlich hat sie mich selbst sehr gereizt, da meine Schublade aber fast platz, hätte ich sie mir wahrscheinlich nicht im Jahr 2019 gekauft. Aber starten wir nun einmal und schauen uns alle Kriterien an.

Was soll die Foundation alles können?

  • 50 Farbtöne
  • leuchtendes, natürliches Finish
  • lang anhaltend
  • mittlere Deckkraft
  • “fühlt sich schwerelos an und sieht ultra-frisch aus”
  • verdeckt alle Imperfektionen – einschließlich Verfärbungen und Unebenheiten
  • perfekt aussehenden Teint
  • frei von Flashbacks oder Oxidation
  • wasserbeständig
  • 30ml /1.0 Fl. Oz.
  • vegan – glutenfrei – tierversuchsfrei
  • parfümfrei – alkoholfrei

Erster Eindruck

Die Foundation kommt in einem Glasfläschchen mit Pumpkopf. Das Packaging erinnert mich total an die NARS Natural Radiant Longwear Foundation und die ZOEVA Authentik Skin Natural Luminous Foundation. Sie enthält die typischen 30ml, ist in 50 Farben erhältlich und ihr Preis liegt bei €35,75. Und die ABH ist PARFÜMFREI! Pluspunkt von mir!

Tipp
auf der BEAUTY DEAL SEITE findest du immer Angebote und Gutscheine damit du NIE den vollen Preis zahlen musst.

INHALTSSTOFFE

AQUWATER/AQUA/EAU, CYCLOPENTASILOXANE, ISODODECANE, CAPRYLYL METHICONE, C12-15 ALKYL BENZOATE, ETHYLHEXYL PALMITATE, POLYGLYCERYL-4 ISOSTEARATE, HEXYL LAURATE, CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE, GLYCERIN, TRIMETHYLSILOXYSILICATE, BUTYLENE GLYCOL, VINYL DIMETHICONE/METHICONE SILSESQUIOXANE CROSSPOLYMER, SODIUM CHLORIDE, LAMINARIA OCHROLEUCA EXTRACT, ALANINE, ARGININE, GLYCINE, ISOLEUCINE, HISTIDINE, PHENYLALANINE, PROLINE, THREONINE, SERINE, ASPARTIC ACID, VALINE, SODIUM PCA, PANTHENOL, TOCOPHERYL ACETATE, ALLANTOIN, SODIUM LACTATE, PCA, ETHYLHEXYLGLYCERIN, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, SIMETHICONE, TETRASODIUM EDTA, TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, ZINC STEARATE, LAURYL PEG-9 POLYDIMETHYLSILOXYETHYL DIMETHICONE, STEARALKONIUM HECTORITE, PROPYLENE CARBONATE, PHENOXYETHANOL, MAY CONTAIN/PEUT CONTENIR (+/-): CHROMIUM OXIDE GREENS (CI 77288), ULTRAMARINES (CI 77007), IRON OXIDES (CI 77491, CI 77492, CI 77499), TITANIUM DIOXIDE (CI 77891)

50 Farben

Wer schon den ein oder anderen Artikel von mir gelesen hat, weiß, dass ich es hasse, wie schwer es bei den meisten Marken ist, seine optimale Farbe zu finden. Vor allem, wenn man sie nur online bestellen kann. Also begann die Suche wieder einmal. Tatsächlich dachte ich im ersten Moment, das wird ja diese mal supereinfach, da das Konzept zur Farbbestimmung von der Kernidee gut ist. Trotzdem finde ich einige Sache verwunderlich.

Zum Beispiel die Farbe 290C für helle-mittlere Haut mit einem warm-goldenen Unterton!? Sehe ich das allein so, oder ist “C” eigentlich eine andere Farbnuance? Viele andere Shades, die ein “C” in ihrer Farbnummer haben, besitzen ähnlich komische Untertonbeschreibungen (“C” und “golden”?). Meine Empfehlung ist hier unbedigt – die Untertonbeschreibung lesen.

Auf der Website von BEAUTYBAY findet ihr eine Beschreibung zur jeweiligen Shade. Das bietet BEAUTYBAY übrigens bei jeder Foundation an, egal welche Brand es ist, oft lasse ich mich dort inspirieren.
Schlussendlich habe ich mich für die 200W “Light skin with a warm undertone” gewählt.

Farbbeschreibungen

  • Farbbereiche: FAIR, LIGHT, MEDIUM, TAN & DEEP
  • Untertöne: C = kühl, W = warm, N = neutral
VERY FAIR und FAIR
  • 100N Sehr helle Haut mit neutralem Unterton
  • 110C Sehr helle Haut mit einem kühlen Unterton
  • 120W Sehr helle Haut mit einem warmen Unterton
  • 130N Sehr helle Haut mit einem neutral-pinken Unterton
  • 140N Helle Haut mit einem neutral-peachy Unterton
  • 150W Helle Haut mit einem warm-beigen Unterton
  • 160C Helle Haut mit einem kühl-goldenen Unterton
LIGHT & LIGHT TO MEDIUM
  • 200W Helle Haut mit einem warmen Unterton
  • 210N Helle Haut mit einem neutral-goldenen Unterton
  • 220N Helle Haut mit einem neutral-peachy Unterton
  • 230N Helle Haut mit einem pinken Unterton
  • 240N Helle Haut mit einem neutral-warmen Unterton
  • 250C Helle Haut mit einem kühl-goldenen Unterton
  • 260N Helle Haut mit einem neutralen Unterton
  • 270C Helle-mittlere Haut mit einem kühlen, leicht goldenen Unterton
  • 290C Helle-mittlere Haut mit einem warm-goldenen Unterton
MEDIUM & MEDIUM TO TAN
  • 300C Helle bis mittlere Haut mit einem kühlen goldenen Unterton
  • 305N Mittlere Haut mit einem neutral-oliven Unterton
  • 310C Mittlere Haut mit einem kühl-oliven Unterton
  • 315N Mittlere Haut mit einem neutral-beigen Unterton
  • 320N Mittlere Haut mit einem neutral-pinken Unterton
  • 330W Mittlere Haut mit einem warm-gelben Unterton
  • 332C Mittlere Haut mit einem kühl-goldenen Unterton
  • 335W Mittlere Haut mit einem warm-peachy Unterton
  • 340C Mittlere Haut mit einem kühlen-peachy Unterton
  • 345C Mittlere Haut mit einem kühl-goldenen Unterton
  • 350C Mittlere Haut mit einem goldenen Unterton
  • 355N Mittlere Haut mit einem neutral-goldenen Unterton
  • 360C Mittlere Haut mit einem tief goldenen Unterton
  • 365C Mittlere Haut mit einem kühl-oliven Unterton
  • 370W Mittlere bis gebräunte Haut mit einem warmen Unterton
TAN
  • 400N Gebräunte Haut mit einem neutralen-peachy Unterton
  • 410C Gebräunte Haut mit einem goldenen Unterton
  • 420C Gebräunte Haut mit einem kühlen Unterton
  • 430W Gebräunte Haut mit einem warmen Unterton
  • 440C Gebräunte Haut mit einem kühl-goldenen Unterton
  • 450C Gebräunte Haut mit einem tief goldenen Unterton
  • 470C Gebräunte Haut mit einem kühlen, tief goldenen Unterton
  • 480C Gebräunte Haut mit einem oliven Unterton
  • 490W Gebräunte Haut mit einem roten Unterton
DEEP
  • 500C Dunkle Haut mit einem kühlen-pinken Unterton
  • 510W Dunkle Haut mit einem warmen Unterton
  • 520W Dunkle Haut mit einem rot-oliven Unterton
  • 530N Dunkle Haut mit einem neutral-pinken Unterton
  • 540W Dunkle Haut mit einem warm-roten Unterton
  • 550W Dunkle Haut mit einem neutralen Unterton
  • 560W Dunkle Haut mit einem warm-beigen Unterton
  • 570N Dunkle Haut mit einem neutral-roten Unterton
  • 580W Sehr dunkle Haut mit einem warm-roten Unterton
  • 590C Sehr dunkle Haut mit einem kühlen Unterton

Quelle: https://www.anastasiabeverlyhills.com/luminous-foundation/luminous-foundation.html

Auftrag

Beim Auftrag der Anastasia Beverly Hills Luminous Foundation kann ich es mir kaum einfacher vorstellen. Mittlerweile benutze ich sie seit min. 1 Monat und ich habe alle Varianten ausprobiert. Egal ob es mit dem It Cosmetics Dual Airbrush Foundation Pinsel war, oder mit dem Real Techniques Schwamm. Es funktioniert beides super, benutze einfach, was immer dir am liebsten ist.

Die Textur würde ich als flüssig/cremig beschreiben. Sie gleiten geradezu über das Gesicht und verbindet sich wie eine zweite Haut. Wirkt, als sei es die eigene Haut, nur besser. Ihr Finish ist genau, wie sie es verspricht “luminous”, ein ganz wunderschöner, natürlicher Glanz.

Vom Gefühl würde ich sie, nach dem Auftrag, als leicht “sticky” beschrieben. Auf der Website von ABH wird sogar darauf hingewiesen, dass man sie nicht setten muss. Allerdings mag ich das für mich und meinen Gebrauch im Alltag nicht. Sie würde mir einfach zu stark hin und her rutschen. Um das Ergebnis genauso perfekt beizubehalten, sette ich die Anastasia Beverly Hills Luminous Foundation mit einem Powderpuff, oder meinem minimal feuchten Schwamm und losen Puder. Alle weiteren Produkte, wie Highlighter, Bronzer und Co. haben sich auch ohne Probleme auftragen lassen.

Deckkraft

Die Deckkraft der ABH Luminous Foundation wird als mittel stark ausgeschrieben und dem würde ich zustimmen. Man kann sie wunderbar aufbauen und das Finish bleibt genauso schön, wie ohne das zusätzliche Produkt. Das Einzige, was man hier anmerken sollte – Ich habe mehr Produkt benötigt als sonst, bei anderen Foundations. Jedes Mal mindesten 3–4 Pumpstöße um mein ideales Ergebnis zu erhalten. Alles in allem, sieht sie nach dem Auftrag einfach wunderschön aus, gesund, luminous und kein bisschen schwer.

Oxidation

Swatch – unten: getrocknet, oben frisch aufgetragene AHB Luminous Foundation

Die AHB luminous Foundation wirb damit, sie sei frei von Oxidation. Bei mir persönlich ist sie ganz langsam und leicht nachgedunkelt. Nicht stark, aber dennoch wichtig zu erwähnen. Ich habe es selbst erst richtig wahrgenommen, als ich meinen Handrücken genauer angeschaut habe. Hier platziere ich die Foundation zuerst, bevor ich sie mit dem Pinsel oder dem Schwamm auf meinem Gesicht verteile. Vollständig oxidiert ist sie bei mir auch erst nach 20–30 Minuten.

Haltbarkeit

Einige Punkte fallen hier direkt auf.
Sie sitzt bei mir, auf meiner Mischhaut ca. 6 Stunden wahnsinnig toll, danach wird sie genau in dieser Bereich recht ölig. Mit etwas Puder kann man hier aber nachhelfen um die Haltbarkeit ein wenig zu verlängern.

Die Anastasia Beverly Hills Luminous Foundation kriecht nach und nach ein wenig in meine typischen Mimikfalten und betont sie und meine Poren zusätzlich. Meine gesammte Textur des Gesichtes erscheint nach diesen 6h leider weniger smooth.
Für mich trotzdem ein schönes Produkt nur nicht unbedingt für lange Partynächte geeignet.

Stärken

  • fühlt sich an wie eine 2. Haut und sieht auch so aus!
  • einfacher Auftrag
  • Haltbarkeit ohne verrutschen etc. (bei mir ca 5-6h)
  • das Gesicht strahlt und sieht gesund und natürlich aus

Schwächen

  • kriecht nach ca 6 Stunden langsam in meine Fältchen & Poren und betont diese etwas stärker
  • Sie oxidiert ganz leicht
  • Meine Vermutung: ideal für trockene- und normale Haut

Persönliches Fazit

Definitiv eine tolle Foundation, nur in Sachen Haltbarkeit fehlt mir ein Hauch mehr. Trotzdem trage ich sie unglaublich gern. Vielleicht ist sie für eine normale- oder sogar trockene Haut noch besser geeignet. Aber als riesen Foundation und Face-Produkte Liebhaber, sollte man sie sicherlich kennen lernen – also ich bin ein Fan! Vom Finish und Verhalten auf der Haut ähnelt sie der Laura Mercier Flawless Lumière Radiance Perfecting Foundation und der ZOEVA Authentik Skin Natural Luminous Foundation.

Beste Grüße,

Unterschrift Gianna

Weiter Artikel zu tollen Foundations:

Schreibe einen Kommentar